Offene Ganztagsschule


Das OGS-Team

Brigitte Pawelzik (Leitung), Anne Glaswinkler, Alexa Klein, Birgit Naaz, Anke Cool, Marina Pavlovski (v.l.n.r.)

Sonnenblumenkinder in der Offenen Ganztagsschule

Der Sonne zugewandt, wie die immer aufrechten freundlichen Blumen, so freudig wenden wir uns mit unseren Kindern dem Leben in der Schule zu.

In drei Gruppen betreuen wir derzeit 75 Kinder, hinzu kommen 32 Kinder in unserer Übermittagsbetreuung. Träger der Einrichtung, die schon seit 2007 existiert, sind die „Freunde und Förderer der Kreuzbergschule Lengsdorf e.V “ unter der Leitung von Herrn Dr. Karl-August Brensing (1. Vorsitzender) und Herrn Dr. Dieter Bimmel (2. Vorsitzender).

Nur wenige Meter entfernt, ohne Straßen zu queren, unmittelbar an den Wiesenschulhof angrenzend, finden die Kinder nach Unterrichtsende unsere lichthellen Räume und unseren Atriumgarten. Dort erwarten sie das Team der OGS-Betreuer, das schon seit Beginn der OGS im Jahre 2007 vertrauensvoll zusammenarbeitet.

Rund um den zentralen und farbenfrohen Glastrakt, befinden sich großzügige Räume zum Spielen, die den Bedürfnissen der Kinder nach Bewegung, Ruhe und freiem Spiel entsprechen. Jedes Kind hat in unserem „offenen Konzept“ die Möglichkeit, die Spielpartner und auch die Betreuenden zu finden, die ihm sympathisch sind.

Dabei kommen sowohl Kinder der OGS, als auch der Übermittagsbetreuung und verschiedener Klassenstufen zusammen. Wir legen viel Wert darauf, jedes einzelne Kind kennenzulernen und es in seiner Entwicklung individuell zu fördern.

Einen großen Anteil daran hat die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern. Der wechselseitige Informationsaustausch und regelmäßige Gespräche mit Ihnen unterstützen uns in unserer Arbeit zum Wohle der Kinder.

In unserer neuen, lichtdurchfluteten Mensa essen die Kinder gemeinsam in Kleingruppen. Die leckeren und qualitativ hochwertigen Speisen werden von Lehmanns Gastronomie in Bornheim-Hersel geliefert und in unserem eigens dafür beschafften Dampfgarer täglich frisch zubereitet.
In den angrenzenden Klassenräumen widmen sich die Kinder ihren Hausaufgaben. Kompetent werden sie dabei von zwei erfahrenen Mitarbeiterinnen betreut. In Sachen Hausaufgaben arbeiten wir sehr eng mit den Eltern und dem Lehrerkollegium zusammen.

Ein fester Bestandteil unserer Nachmittagsangebote sind vielfältige AGs. Jedes Kind kann zwei Aktivitäten wählen, die für jeweils ein Schulhalbjahr verbindlich sind. Es sollten nicht mehr sein, damit den Kindern genügend Raum für freies Spiel bliebt, in dem sie ihre Kreativität ausleben können – auch das ist uns sehr wichtig.

Mit einem vielfältigen Angebot, das sich in mehreren Jahren differenziert und bewährt hat, erreichen wir garantiert die Interessen aller Kinder. Wir kochen, basteln, filzen, nähen, stellen uns dem „Abenteuer Natur“, widmen uns „Natur und Technik, spielen Theater oder partizipieren im Kinderparlament und üben uns in der Streitschlichtung.

Aber auch unsere Sportangebote bieten für jedes Kind erfolgreiche Anreize zur Bewegung. Seit Jahren besonders beliebt sind Yoga, Tennis, Basketball, Fußball für Mädchen und Jungen und „Klasse in Sport“, ein Sportprojekt in Zusammenarbeit mit der Sporthochschule Köln.

Daneben bieten wir offene AGs an, die sich jeweils mit einem Projektthema befassen und täglich angeboten werden, wie z.B. „Wahrnehmen mit allen Sinnen“ oder unser „Offenes Gartenprojekt“, das unsere Nachmittage harmonisch abrundet.